Ohrakupunktur

Schmerzbehandlung - Suchtbehandlung - Allergiebehandlung


Die Ohrakupunktur geht davon aus, dass der komplette Mensch mit seinen Organen und Systemen, nochmals im verkleinerten Maßstab in der Ohrmuschel repräsentiert ist. Akupunkturnadeln (auch Dauernadeln) werden dabei 1-2 mm tief in die Ohrmuschel eingestochen. Dadurch werden reflektorische Wirkungen auf die Organe des Menschen (z.B. Knochen, Gelenke, Nerven, innere Organe usw.) erzielt. Die Heil- und Regenerationskräfte des Organismus werden dadurch angeregt und Selbstheilungskräfte aktiviert.